Kategorie Archiv: Trainingstipps

Trainingstipps für Reiter und Pferd.

Guten Schritt reiten: So klappt es bestimmt!

Guten Schritt reiten mit Islandpferd

Die Bedeutung des Schritts im Rahmen des Pferdetrainings wird sehr häufig unterschätzt. Schritt reiten sei einfach, sagen viele. Aber ist das wirklich so? Nicht ohne Grund gilt der Schritt als störanfälligste Gangart. Doch ohne ordentlichen Schritt werden auch schnellere Gangarten wie Trab, Tölt und Galopp niemals die Qualität erreichen, die sie eigentlich haben könnten. Nur: […]

Seitengänge reiten – ein Tipp für mehr Abwechslung im Training

Trainingstipps zum Seitengänge reiten

Seitengänge reiten gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Reiters, der sein Pferd gesund trainieren möchte. Wie du Seitengänge kreativ in dein Training einbinden kannst, erfährst du in diesem Beitrag.

Fühlen und sehen: Über den Rücken reiten

Fühlen und Sehen über den Rücken reiten

Die meisten Reiter wissen: Wir müssen unser Pferd über den Rücken reiten, damit es uns gesund tragen kann. Doch nicht jeder Reiter kann sofort erkennen, ob sein Pferd über den Rücken läuft oder ob es den Rücken wegdrückt.

Feiner Reiten: Wie uns Energie dabei helfen kann

Feiner Reiten mithilfe von Energie

Kennst du das? Du sitzt auf deinem Pferd, du bist aber eigentlich total kaputt vom langen Arbeitstag und deswegen sehr energielos. Doch du möchtest trotzdem, dass dein Pferd flott vorwärts läuft und seine Hinterhand aktiv einsetzt, damit es seinen Rücken aufwölben kann. Irgendwie funktioniert das aber nicht. Dir fehlt die Energie. Die Energie zwischen Pferd und Reiter ist aber wichtig. Sie hilft dir nämlich nicht nur dabei, deine Hilfen zu verfeinern, sondern sie verbessert auch das Gangbild deines Pferdes.

Stellung und Biegung: Was ist das eigentlich?

Stellung und Biegung beim Pferd

Was ist der Unterschied zwischen Stellung und Biegung? Diese Frage stelle ich meinen Schülern gern in unserer ersten gemeinsamen Einheit. Denn ich finde, dass dies eine berechtigte Frage ist, das Wissen um Stellung und Biegung ist absolut elementar: Ohne Stellung und Biegung können wir unser Pferd nicht geraderichten und nicht ausreichend lösen. Und dies ist wichtig, damit es uns Reiter ohne Schaden tragen kann.

Wie die Schiefe des Reitpferdes seine Psyche beeinflusst

Der Einfluss der Schiefe auf das Reitpferd

Du musst dein Pferd geraderichten. Du musst die natürliche Schiefe deines Pferdes ausgleichen. Aussagen, die sicherlich jeder von uns mindestens schon einmal gehört hat. Warum das Geraderichten so wichtig ist und welchen psychologischen Effekt die Schiefe eines Reitpferdes hat, darum geht’s im heutigen Beitrag.

Kruppeherein / Travers richtig reiten: So gehts!

Kruppeherein Travers richtig reiten

Das Schulterherein gilt als „Aspirin beim Reiten“. Doch es gibt noch weitere wichtige Übungen, die zum 1 x 1 des guten und gesunderhaltenden Reitens gehören, allen voran das Travers – auch Kruppeherein und Hip Control genannt -, das eng mit dem Schulterherein verbunden ist.