Kundenfeedback

Das sagen meine Kunden

Ich bin jetzt tats├Ąchlich mehrmals mit Matte geritten und es ist der HAMMER! Tamin hat beim Antraben/ durchparieren immer gern den Kopf oben und bleibt in den ├ťberg├Ąngen nicht in Haltung. Das habe ich jetzt 2x mit Matte mit ihm gemacht, also Anhalten. Haltung, Schritt, Trab, Schritt. Und YEAH! Heute ist er tats├Ąchlich konstanter geblieben. Und der R├╝cken kriegt eine andere Bewegung. Wenn er aus Versehen in den T├Âlt kommt, f├╝hlt es sich noch mehr wie "aus einem Guss" an. Echt krass! Wir haben riesige Freude an der Arbeit!
Lena
Kursteilnehmerin
Die Pfergo-Einheit hat mir super gut gefallen. Es waren viele ├ťbungen dabei, mit denen man so viel beim Pferd erreichen kann und welche auch noch Spa├č machen. Das selbst ein leicht instabiler Untergrund so viel im K├Ârper des Pferdes aktivieren kann, h├Ątte ich nicht gedacht. Die Einheit hat mir wieder einen neuen Blickwinkel auf die Zusammenarbeit mit meinem Pferd gegeben.
Josefine
Trainingseinheit
Der PFERGO Kurs war super. Ich fand sowohl die Selbsterfahrung total hilfreich f├╝r mich, nachvollziehen zu k├Ânnen, wie es den Pferden geht, als auch den Parcours, den wir mit den Pferden absolviert haben. Niemals h├Ątte ich gedacht, dass man mit so kleinen Trainingsimpulsen so viele Muskeln ansprechen kann und die ├ťbungen die Pferde so zum Nachdenken anregen. Ganz toll! Danke!
Kim
Kursteilnehmerin
Mich begeistert die Matte immer mehr. Ich bin eher Reiter und vom Boden aus wird bei mir meist nur an der Longe gearbeitet. Die Texte und Posts von Karo haben mich aber neugierig gemacht und so hat Karo uns irgendwann besucht und uns einige der instabilen Untergr├╝nde gezeigt, mit denen sie regelm├Ą├čig arbeitet. Die Ver├Ąnderungen in der Bewegung nach so unscheinbaren ├ťbungen haben mich beeindruckt. Mittlerweile stelle ich meine Stute sehr gerne auf die Matte. Und nachdem man ihr am Anfang schwer eine Mimik entlocken konnte, g├Ąhnt und schnaubt sie jetzt sogar schon auf der Matte ab! Eindeutig auch von ihr ein Daumen hoch!
Frauke
Trainingseinheit
Auf unsere Trainingseinheit waren wir sehr gespannt und Karo hat im Vorhinein gefragt, ob instabile Untergr├╝nde und Stangen vorhanden seien. Falls nicht, w├╝rde sie was geeignetes mitbringen. Man muss sich also nicht gleich die volle Ausstattung anschaffen. Als sehr angenehm empfanden wir, dass sie erstmal nach Flickas Trainingszustand, unsere Ziele im Training und unsere Probleme gefragt hat und sich neben dem Anschauen des Pferdes einen guten ├ťberblick verschafft hat. Als wir dann in die ├ťbungen eingestiegen sind, war sie stets ruhig und besonnen, sodass sich eine angebe Arbeitsatmosph├Ąre eingestellt hat. Zeitgleich hatte man den Eindruck, man h├Ątte gerade eine Osteopathie-Behandlung. Flicka war tiefenentspannt. Zusammenfassend l├Ąsst sich sagen, dass sie es super geschafft hat uns die Pferdeergotherapeutie etwas n├Ąher zu bringen und wir sie daher gerne weiter empfehlen.
Anna-Christin
Trainingseinheit
Mich begeistert die Matte immer mehr. Ich bin eher Reiter und vom Boden aus wird bei mir meist nur an der Longe gearbeitet. Die Texte und Posts von Karo haben mich aber neugierig gemacht und so hat Karo uns irgendwann besucht und uns einige der instabilen Untergr├╝nde gezeigt, mit denen sie regelm├Ą├čig arbeitet. Die Ver├Ąnderungen in der Bewegung nach so unscheinbaren ├ťbungen haben mich beeindruckt. Mittlerweile stelle ich meine Stute sehr gerne auf die Matte. Und nachdem man ihr am Anfang schwer eine Mimik entlocken konnte, g├Ąhnt und schnaubt sie jetzt sogar schon auf der Matte ab! Eindeutig auch von ihr ein Daumen hoch!
Frauke
Trainingseinheit

360┬░ Pferd im Podcastinterview

Tipp: Mit Klick auf das Bild kommst du zum Podcast!