Der Bauch deines Pferdes hängt, es hat eine schlechte Rückenmuskulatur und setzt seine Hinterhand nicht gut ein?

Du bist mittlerweile schon ganz schön frustriert und weißt nicht, wie du das Problem lösen kannst? Du bist unsicher, ob du etwas falsch machst, weil der Erfolg deines Trainings ausbleibt.

Mit meinem Onlinekurs „Rückenfitte Pferde“ möchte ich dich dabei unterstützen und dich ermutigen, die alten Trampelpfade zu verlassen um neue Wege zu gehen.

Der Kurs basiert auf vier Säulen:

1. Anatomie und Biomechanik

2. Motorik, Koordination, Propriozeption

3. Muskelpflege

4. Training

Theoretische Vorträge und Videos aus der Praxis gehen dabei Hand in Hand, sodass du das theoretische Wissen auch praktisch am Stall und mit deinem Pferd umsetzen kannst.

Cover Onlinekurs Rückenfitte Pferde

Die erste Runde "Rückenfitte Pferde" ist gestartet. Wenn du informiert werden möchtest, sobald der Kurs seine Türen wieder öffnet, trag dich hier auf die Warteliste ein!

Wenn wir unsere Pferde so gut wie möglich reiten wollen, müssen wir mit dem richtigen Muskeltraining dafür sorgen, dass unser Pferd unser Gewicht tragen kann und dass sein Rücken dabei gesund bleibt.

Am Ende dieses Kurses…

  • … hast du Grundlegendes Wissen über Anatomie und Biomechanik des Pferdes. Du kennst die wichtigsten Muskeln und kannst einschätzen, wo möglicherweise Trainingsbedarf besteht und ob das Training Früchte trägt.
  • … kannst du Verspannungen erspüren und mit verschiedenen Massagetechniken lösen.
  • … weißt du, wie du dein Training so gestaltest, dass du die richtigen Muskeln aufbaust.
  • … besitzt du ein absolut umfassendes Repertoire an Übungsideen, damit du das Training vom Boden so abwechslungsreich wie möglich gestalten kannst.
  • … erkennst du mögliche Probleme und weißt, wie es sie zu beheben gibt.
  • … hast du andere Pferdebesitzer kennengelernt, die ähnliche Probleme haben wie du und mit denen du dich auf Augenhöhe austauschen kannst.

Wirf einen Blick in die Kursinhalte von "Rückenfitte Pferde"

In diesem Moduk werfen wir einen Blick auf Anatomie und Biomechanik des Pferdes.

Mir ist wichtig, dass du die Zusammenhänge des Pferdekörpers verstehst und darauf aufbauen den Sinn einer Übung oder Lektion erkennst. Warum redet jeder davon, dass das Schulterherein Aspirin der Reitkunst sei? Warum ist es schädlich, wenn der Sattel zu weit hinten liegt? Worin besteht der Unterschied zwischen Zügel lang und Dehnungshaltung – und überhaupt, bringt die Dehnungshaltung das Pferd nicht viel zu sehr auf die Vorhand?

Doch keine Angst: Ich schmeiße in diesem Modul NICHT mit lateinischen Fremdwörtern um mich, sondern konzentriere mich auf das, was du wissen musst, um mit deinem Pferd bestmöglich trainieren zu können. Solltest du tiefer in die Anatomie einsteigen wollen, findest du in der Empfehlungsliste eine Auswahl weiterführender Fachliteratur.

In diesem Modul sprechen wir über die Themen Motorik, Koordination und Propriozeption. Dies ist Kernthema meiner praktischen Arbeit mit den Pferden. Du wirst lernen, was es mit Bewegung auf sich hat und warum du mit scheinbar spielerischen Elementen dein Pferd rückenfit trainieren kannst.

In den vergangenen Jahren hat sich im Bereich der Bewegungswissenschaft viel getan. Wurde vor einigen Jahren immer nur auf die Muskeln geschaut, weiß man heute um die Bedeutung der Faszien und des Nervensystems für die Trainingsoptimierung.

Warum ist es mir wichtig, dass du dieses Wissen hast?

Ganz einfach: Die biomechanische Sichtweise arbeitet primär am Output und ist sehr symptomorientiert. Das Gehirn und das Nervensystem werden dabei leider vergessen. Dabei ist es so wichtig beides zu berücksichtigen, um hochwertigen motorischen Output zu erzeugen bzw. zu erhalten Meiner Meinung nach greift die biomechanische Betrachtung allein zu kurz.

Ein kleiner Hinweis: Die Inhalte und Übungen dieses Moduls sind bzw. waren zum Großteil auch Bestandteil meines Kurses „Mehr Balance mit kreativer Bodenarbeit“. Solltest du diesen Kurs gebucht haben, wird dir vieles – aber nicht alles – vertraut vorkommen. Alle Teilnehmer des Kurses „Mehr Balance mit kreativer Bodenarbeit“ bekommen von mir eine 20% Rabatt-Gutschein. Schick mir einfach eine E-Mail mit deinen Bestelldaten und ich sende dir den Rabattcode zu!)

Du hast in Modul eins und zwei nun schon so viel Theorie gelernt und den Status-Quo deines Pferdes ermittelt, höchste Zeit, dass du nun auch aktiv ins Tun kommst.

Du weißt, wie wichtig es ist, dass sich ein Muskel entspannt dehnen lässt, damit eine gesunde Bewegung möglich ist. Doch woher weißt du, ob ein Muskel möglicherweise verspannt ist und was kannst du tun, um die Verspannung zu lösen?

Darum geht es in diesem Modul: Ich verrate dir, wie du Verspannungen ertasten und wie du diese mit einfachen Massagetechniken lösen kannst.

In diesem Modul bekommst du verschiedene Übungen an die Hand, die du individuell und ganz kreativ in dein Training einbinden kannst.

Außerdem gibt es ein paar Punkte bei der Trainingsgestaltung, die mir wichtig sind und auf die wir in dieser Lektion eingehen werden. Dabei geht es um:

  1. Zielsetzung
  2. Stress
  3. Trainingsmix (Ausdauer-, Kraft- und Propriozeptionstraining)

Zusammenfassung

Mit dem Onlinekurs „Rückenfitte Pferde“ bekommst du nicht nur ein grundlegendes Verständnis für gesunderhaltendes Pferdetraining sowie Einblicke in Anatomie und Biomechanik, sondern du lernst, wie du dein rückenfit trainieren kannst und worauf es dabei wirklich ankommt.

 

✔️ 4 große Module mit insgesamt mehr als 25 Lektionen.

✔️ In jeder Lektion gibt es mindestens ein Theorie- oder Praxisvideo sowie je nach Thema passende Arbeitsmaterialien.

✔️ Alle Inhalte sind 100% online, aber auch zum Download verfügbar.

✔️ Du bekommst einen lebenslangen Kurszugriff und damit auch immer Zugriff auf die aktuellsten Kursinhalte (der Kurs wird regelmäßig aktualisiert).

✔️ In regelmäßigen Abständen wird es  Q&A-Calls geben, bei denen du mir deine Fragen stellen kannst.

✔️ Alle Inhalte sind ab Anmeldung verfügbar. (Hinweis: Kursstart ist am 15. Januar 2021)

✔️ Du kannst zeitlich flexibel alle Inhalte anschauen und musst nicht zu bestimmten Uhrzeiten oder Tagen online sein.

Zusätzlich bekommst du dieses Bonuspaket dazu:

Bonus 1: Lebenslanger Kurs-Zugriff

 

Wenn du dich einmal für „Rückenfitte Pferde“ angemeldet hast, bekommst du lebenslangen Zugriff auf den Kurs. Ich passe die Kursinhalte regelmäßig an, da sich mein Wissensstand und meine Erfahrungswerte ständig weiterentwickeln.

 Du hast mit diesem Bonus immer Zugriff auf alle Updates.

Bonus 2: Support Facebookgruppe

 

In der exklusiven Facebookgruppe kannst du  Fragen stellen, Ideen und Probleme besprechen oder dir Feedback von mir und anderen Kursteilnehmern einholen.

Du erreichst dort nicht nur mich, sondern auch andere Pferdebesitzer, mit denen du dich rund um das Thema Pferderücken austauschen kannst.

Bonus 3: Live Q&A-Calls

 

Etwa alle sechs Wochen finden in der geschlossenen Facebookgrupe live Q&A-Calls statt, in denen du Fragen stellen, Themen mitbringen und dir Feedback einholen kannst. 

Hinweis: Sollten zu wenig Facebooknutzer an diesem Kurs teilnehmen, werde ich statt der Facebook-Lives Webinare anbieten.

Die erste Runde "Rückenfitte Pferde" ist gestartet. Wenn du informiert werden möchtest, sobald der Kurs seine Türen wieder öffnet, trag dich hier auf die Warteliste ein!