Seitengänge

Stellung und Biegung beim Pferd

Stellung und Biegung: Was ist das eigentlich?

Was ist der Unterschied zwischen Stellung und Biegung? Diese Frage stelle ich meinen Schülern gern in unserer ersten gemeinsamen Einheit. Denn ich finde, dass dies eine berechtigte Frage ist, das Wissen um Stellung und Biegung ist absolut elementar: Ohne Stellung und Biegung können wir unser Pferd nicht geraderichten und nicht ausreichend lösen. Und dies ist wichtig, damit es uns Reiter ohne Schaden tragen kann.

Der Einfluss der Schiefe auf das Reitpferd

Wie die Schiefe des Reitpferdes seine Psyche beeinflusst

Du musst dein Pferd geraderichten. Du musst die natürliche Schiefe deines Pferdes ausgleichen. Aussagen, die sicherlich jeder von uns mindestens schon einmal gehört hat. Warum das Geraderichten so wichtig ist und welchen psychologischen Effekt die Schiefe eines Reitpferdes hat, darum geht’s im heutigen Beitrag.

Kruppeherein Travers richtig reiten

Kruppeherein / Travers richtig reiten: So gehts!

Das Schulterherein gilt als „Aspirin beim Reiten“. Doch es gibt noch weitere wichtige Übungen, die zum 1 x 1 des guten und gesunderhaltenden Reitens gehören, allen voran das Travers – auch Kruppeherein und Hip Control genannt -, das eng mit dem Schulterherein verbunden ist.

Dir gefällt, was du hier liest?

Dann trag dich in meine E-Mailliste ein!

Ein- bis zweimal im Monat bekommst du von mir Post und erfährst, wenn ein neuer Beitrag erschienen ist, erhälst Trainingsideen und Gedankenimpulse, wirst über neue Angebote sowie Trainings- und Therapietouren informiert, denen du dich bei Interesse anschließen kannst!

Als Dankeschön schenke ich dir ein kleines eBook mit einer Idee für einen möglichen Trainingsaufbau, bei dem du dein Pferd mit all seinen Sinnen trainieren kannst!

Freebie-Trainingsidee-für-mehr-Balance