Welche Clickerleckerlis soll ich nehmen? Eine Übersicht an möglichem Futterlob für dein Pferd!

Clickerleckerlis fürs Pferd: Eine Auswahl gesunder Möglichkeiten des Futterlobs

Hinweis: Alle erstellten Inhalte und Werke auf dieser Seite unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung bedürfen meiner schriftlichen Zustimmung. Dies gilt auch für Instagram! Eine schriftliche Genehmigung kann über die angegebene E-Mail-Adresse gerne eingeholt werden kann, Anderweitig ist das Verbreiten der Inhalte ausdrücklich untersagt.  Entsprechende rechtliche Konsequenzen bei Zuwiderhandlung sind vorbehalten.

Wenn es um Pferdetraining mit Futterlob geht – insbesondere ums Clickertraining – sagen so viele Pferdebesitzer: „Ich würde ja gern, mein Pferd ist aber zu dick“ oder „Ich weiß nicht was ich zuckerfreies füttern kann“. Mit meinem Beitrag möchte ich dir gern verraten, mit welchen (gesunden) Clickerleckerlis andere Pferdebesitzer arbeiten.

Obwohl ich selbst schon seit vielen Jahren auch mit positiver Verstärkung, Clicker und Futterlob arbeite, habe ich noch immer nicht DAS optimale Clickerleckli für mich bzw. für mein Pferd gefunden.

Meine Kriterien für Clicker-Leckerlis:

  • Ich möchte keine Leckerlis mit viel Zucker oder Getreide.
  • Die Leckerlis sollten keine künstlichen Aromen oder Farbstoffe enthalten.
  • Die Leckerlis müssen klein sein – „normale“ Leckerli sind meist viel zu groß.
  • Die Leckerlis müssen dem Pferd schmecken (große Herausforderung).
  • Die Leckerlis dürfen nicht zu hochwertig sein (ebenfalls schwer).
  • Kostenfaktor: Die Leckerlis sollten nicht zu teuer sein, denn wenn das Clickertraining nicht nur sporadisch, sondern täglich auf der Tagesordnung steht, wird durchaus einiges verfüttert.

Bei all dem ist meine größte Herausforderung Leckerlis zu finden, die

  1. nicht zu hochwertig sind,
  2. dem Pony schmecken und
  3. nicht zu viel Schrott enthalten.

Ziemlich gut funktioniert bei uns das Mineralfutter (ich füttere das Derma-Mineral von Lexa*). Auch das Clickerfutter von Loesdau wird gern gefressen, ich find es aber inhaltlich ziemlich Banane (Mais und Palmfett). Leinsamenpellets sind gern genommen. Auch die Kanne Energiebarren mag er – die find ich zum Clickern aber nur so bedingt gut. Hagebutten und z.B. Schwarzkümmelpellets spuckt er aus. Deswegen hab ich bei Instagram nachgefragt, was andere Clickermenschen so füttern. Und die vielen, vielen Antworten möchte ich hier gern mit dir teilen. Vielleicht findest du darunter auch eine Alternative für dich und dein Pferd.

Ich sortiere die Empfehlungen in die Kategorie Obst/Gemüse, Leckerlis in Pelletform sowie Heucobs & Co.

Lesetipp: Solltest du Clickerneuling sein und dich erst noch in das Thema reinlesen, empfehle ich dir mein Interview zum Thema Clickerfehler mit Nina Steigerwald.

Welches Futterlob kann ich für das Clickertraining mit meinem Pferd nehmen?

Leckerlis fürs Pferd aus frischem Obst und Gemüse

Hagebutten

Hagebutten kannst du das ganze Jahr über getrocknet verfüttern. Mein Pony frisst Hagebutten direkt vom Strauch zwar sehr gern, getrocknet spuckt er sie aus und sortiert sie sogar ordentlich raus, wenn ich sie ihm ins Futter mit eingeweichten Heucobs mische. Deswegen sind Hagebutten für uns LEIDER keine Option, ich find sie nämlich eigentlich ziemlich toll fürs Clickern.

Karotten

Karotten kannst du wunderbar in kleine Stückchen geschnitten nehmen. Mach ich auch manchmal. Aber oft denk ich in der Hektik des Alltags vorab nicht dran. Außerdem isst mein Pony Möhre sehr gern, sodass es ein wenig zu hochwertig für „normales“ Training ist.

Da ich keine Futterexpertin bin, kann ich dir hier nur mein angelesenes Wissen mitteilen: Oft wird Karotte als zu zuckerhaltig gesehen. Die frische Karotte enthält viel Wasser, hier ist meiner Meinung nach nicht zu viel Zucker enthalten. Etwas anders sieht es bei getrockneten Karotten aus. Karottenchips werden jedoch auch gern zum Clickern verwendet und wurden mir als Leckerlialternative empfohlen.

Fenchel

Fenchel kannst du, genau wie Karotten oder Rote Beete, kleinschneiden und füttern. Mein Mäkelpony frisst es allerdings nicht. Aber das hat ja nichts zu heißen. 😉

Rote Beete

Rote Beete (roh, nicht gekocht) kannst du kleinschneiden und frisch füttern oder du nimmst Rote Beete Chips – wenn dein Pferd sie frisst. 😉

Weitere Obst- und Gemüsesorten

Neben den oben genannten Gemüsetipps (zählen Hagebutten auch zum Gemüse?), schrieb mir eine Pferdebesitzerin, dass sie Gurke Den Tipp mit der Gurke führe ich hier auf, ich kann dir dazu aber nichts weiter sagen.

Radieschen

Was für die Gurke als Pferdeleckerli gilt, gilt auch für die Radieschen

Krauterie Hagebutten in Spitzenqualität - Einzelfuttermittel als artgerechtes und zuckerfreies Leckerli für Pferde, ganz
  • NÄHRSTOFFE FÜR DEN GANZEN KÖRPER Die Hagebutte ist prall angefüllt mit wichtigen Nährstoffen für den Pferdekörper. Ihr Vitamin C-Gehalt ist besonders hoch. Im Pferdekörper ist Vitamin C ein echtes Multitool und wichtig für Haut, Nerven und Verdauung, Knochen und Knorpel, Huf und Fell.
  • HAGEBUTTEN FÜR DAS IMMUNSYSTEM Wenn Sie die natürliche Immunsystem-Funktion Ihres Pferdes nutritiv stärken möchten, können Sie Hagebutten dafür wunderbar verwenden. Auch in Kombination mit z. B. mit Purpursonnenhutkraut, Schwarzkümmelsamen, Zistrose und Taigawurzel.
  • HAGEBUTTE IN DER TCM-ERNÄHRUNGSLEHRE Gemäß der TCM-Ernährungslehre ist die Hagebutte von kühler Temperatur, während ihre Samen thermisch neutral sind. Der Geschmack von Hagebutten ist süß-sauer und etwas herb-bitter und sie haben den Organbezug Nieren-Leber-Lunge.
  • AUS LIEBE ZUM TIER Weil wir aus Liebe & Verantwortung für Tiere handeln, ist das Thema „Qualität“ für uns besonders wichtig! Unsere Produkte sind in Spitzenqualität und frei von Zusatz- und Konservierungsstoffen. Das Wohlbefinden Ihres Tieres steht für uns an erster Stelle.
  • KRAUTERIE QUALITÄT Im Zentrum unseres Handels stehen die Kräuter. Darum legen wir auf die Qualität dieser Kräuter enorm großen Wert! Wir kaufen alle Kräuter nur in Spitzen-Qualität ein. Ihr Tier ist einzigartig. Wir berücksichtigen das.
Mühldorfer Rote-Bete Chips - 3,5 kg - aus 100% Rote-Bete - reines Naturproduct ohne Zusatzstoffe - Upgrade individuelles Pferdenmüsli
  • Vitaminreich und das enthaltene Betanin schützt Zellen und Gefäße
  • Ideal zur schmackhaften und gesunden Aufwertung der täglichen Kraftfutterration
  • Hohe Gehalte an Kalium, Eisen und Folsäure und ohne Konservierungsstoffe
  • Können trocken oder eingeweicht gefüttert werden
  • Lieferumfang: 3,5kg Beutel - Mühldorfer Rote Bete Chips
Olewo Karotten-Chips 3 kg
  • appetitanregend
  • energiearme Vitaminbeilage
  • unterstützt die Regeneration von alten und schwachen Pferden
Clickertraining mit Pferd
Clickertraining mit Pferd: Hier siehst du eine unserer Lieblingsübungen: Nase

Clickerleckerlis in Pelletform

Nicht immer hat man frisches, kleingeschnittenes Gemüse griffbereit. Deswegen ist es durchaus praktisch, dauerhaft Pferdeleckerlis fürs Clickertraining im Stall zu haben. Auch hier habe ich viele tolle Empfehlungen bekommen.

  • Clickerleckerlis von Sapodoris
  • Clickerlinge von Wiesenkekse
  • Leinsamenpellets/Leinkuchenpellets (nutze ich selbst auch total gern!)
  • Clicker-Leckerlis (aus Apfel und Möhre) von Omega Kräuter
  • Bio-Stickies
  • Energie Barren von Krämer
  • Bio Thymiansticks von Krämer
  • Selbstgemachte Leckerlis aus Leinsamen und Wasser
  • Alpenwiesenleckerli von Krämer
  • Clickerpellets von Eggersmann (hab ich tatsächlich auch schon gehabt, die waren ok, gefielen mir persönlich aber nicht sooo gut…)
  • Wölbchen Bussis
  • Clickerlis von Okapi
Dreesy Klicker Leckerli 1,5 kg
  • keine künstlichen Farb- und Aromastoffe
  • nur natürlichen Vitamine und Mineralstoffe
  • unübertroffene Sortenvielfalt
  • Getreide, Gemüse, Kräuter und Fruchtzusätze werden regional eingekauft
  • beste Qualität
Agrobs WiesenBussi - Belohnung für Pferde - 1kg
  • Wiesenbussi enthalten schonend Warmluft getrocknete Gräser und Kräuter, sowie vitaminreiches Wurzelgemüse und Obst.
  • Die leckere Anerkennung von Agrobs macht dem Spezialisten für hochwertige Wiesenerzeugnisse alle Ehre. Für alle Pferde und Ponys die Kräuter, Gräser und besonders Trockengrünfasern mögen
  • Zudem enthalten die Wiesenbussis: Rübenschnitzel, Reiskleie, Pastinaken, Karotten, Apfeltrester, Maiskeime, Malz-Hefe-Würze, Mariendistel, Heidelbeerblätter, Hagebutte, Hirtentäschel, Brennnessel, Lein-Sonnenblumenöl kaltgepresst, Seealgenkalk, Rote Beete und Honig. Und das alles aus einer Hand.
  • Wiesenbussis Pferdeleckerlies sind getreide- und melassefrei und daher für alle Pferde geeignet. Zudem sind sie stärke- und zuckerarm. Die Leckerlies sind durch Ihre kompakte Größe einfach zu Dosieren.
  • Zusammensetzung: Pre Alpin Trockengrünfasern*, Rübenschnitzel, Pastinaken, Karotten, Apfelfasern, Malz-Hefe-Würze, Kräuter (Mariendistel, Heidelbeerblätter, Hagebutte, Hirtentäschel, Brennnessel), Lein-/Sonnenblumenöl kaltgepresst, Seealgenkalk, Rote Beete, Honig. * = Grünfutter aus Gras-, Kräuter- und Leguminosenpflanzen

Heucobs und Co als gesunde Leckerlialternative

Die allermeisten Empfehlungen, die ich bekam, waren Heucobs bzw. Heucob-Varianten wie Graspellets, Esparsette- oder Luzernecobs.

An Heucobs zum Trockenfüttern habe ich schon oft gedacht. Ich habe immer Heucobs da, weil mein Mäkelpony viele Dinge wie Flohsamen, Zink oder ähnliches nicht frisst. Ich habe sie nur nie als Clickeroption betrachtet, weil ich öfter schon gelesen habe, dass auch diese Cobs eigentlich eingeweicht werden müssten. Klaudia schreibt hier auf two toned, warum sie das Einweichen immer empfehlen würde. Doch auf Rückfrage wurde mir mehrfach wieder versichert, dass das seit Jahren gemacht werde und es bislang keine Probleme gegeben habe.

Ich denke, ich werde demnächst mal einen Testkauf machen, neulich habe ich nämlich einen 1-Kilo-Sack Leckerlis nur mit Heu (also quasi Heucobs zum Trockenfüttern) gesehen.

Empfohlen wurde mir:

  • Esparsettecobs
  • Luzernecobs
  • Graspellets von Hartog
  • Heucobs von Marstall oder Semhof oder Schröder
  • Luzerne von Gurbe (Due Evos)
  • Semhof Luzerne Pellets Topline oder Schröder
  • Heucobs zum Trockenfüttern (zB Sigl oder Mühlendorfer)

Ich möchte zu diesen Empfehlungen ausdrücklich sagen, dass es NICHT MEINE Empfehlungen sind. Ich trage hier nur zusammen, was mir andere clickernde Pferdemädels empfohlen haben. Esparsettecobs kenne ich beispielsweise nur zum Einweichen. Aber auch hier mag es sicherlich Sorten geben, die bedenkenlos trocken verfüttert können. Das weiß ich aber nicht.

Nature´s Best Esparsette Cobs 18 kg
  • Aufgrund hochwertiger Inhaltsstoffe zur Ergänzung geeignet
  • hoher Gehalt an kondensierten Tanninen
  • antiblähende und wurmtreibende Wirkung
  • macht die Schleimhäute für pathogene Keime undurchlässiger
  • reich an wichtigen Mineralien
Tu! 100% Bio HEUPELLETS - Premium Graspellets für Pferde | Top Qualität | Empfohlen für Senioren | Tu! 100% Organic HAY PELLETS - Premium Grass pellets for Horses | Recommended for Seniors | 1.8 kg
  • 🐴 Besonders empfehlenswert für ältere Pferde/Senioren - eingeweicht wie ein flüssiger Brei!
  • 🐴 100% Bio Pferdefutter! Hergestellt ausschließlich aus ökologisch bewirtschaftetem Wiesenheu
  • 🐴 Zusammensetzung: Wiesenheu 100%
  • 🐴 Enthält keine Farbstoffe, Konservierungsstoffe und GVO! Niedriger Stärkegehalt. Hoher Fasergehalt
  • 🐴 Optimale Verpackungsgröße. Immer bequem unterwegs oder beim Besuch Ihres Pferdes!

Dir gefällt was du hier liest?

Vorschau kostenlose Onlinebibliothek

Dann trag dich auf meiner E-Mailliste ein. Als Dankeschön bekommst du Zugang zu meiner Online-Bibliothek.

Weitere Empfehlungen

Darüber hinaus gab es noch andere Empfehlungen, die ich dir der Vollständigkeit halber mit aufzählen möchte.

Welchen Clickerleckerlitipp hast du? Womit hast du gute womit hast du weniger gute Erfahrungen gemacht? Schreib es mir doch in einem Kommentar, das würde mich total freuen!

Solltest du Lust haben auf einen Clickerkurs um die Basics kennenzulernen, kann ich dir den Kurs von Ruth und Yvonne vom Team Shettysport und PFERGO SEHR ans Herz legen. Dort bekommst du nicht nur jede Menge Wissen an die Hand, sondern siehst auch verschiedene kommentierte Clickereinheiten, sodass du nachvollziehen kannst, warum wie in welcher Situation gehandelt werden sollte. Du findest den Kurs 👉 hier* und beim Klick auf das Bild.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Dir gefällt was du hier liest?

Vorschau kostenlose Onlinebibliothek

Dann trag dich auf meiner E-Mailliste ein. Als Dankeschön bekommst du Zugang zu meiner Online-Bibliothek.