Buchcover: Fitnessstudio für mein Pferd

Rezension: Fitnessstudio für mein Pferd von Katrin Obst

Die Relevanz der Pferdefitness wird sehr häufig unterschätzt. Noch immer gibt es sehr viele Pferde, die am Wochenende ihre Reiter durch den Wald tragen, die restlichen Tage der Woche aber im Stall oder im Offenstall stehen. In ihrem Buch „Fitnessstudio für mein Pferd“ erklärt Pferdephysiotherapeutin Katrin Obst, warum Pferdefitness so wichtig ist und wie Pferdebesitzer ihre Vierbeiner optimal trainieren können.

Werden Pferde nur an ein oder zwei Tagen die Woche „trainiert“, fehlen ihnen Muskeln und Kondition. Doch um uns Reiter gesund tragen zu können, benötigt ein Pferd ausreichend Muskulatur. Nur dann kann es langfristig gesund bleiben.

Wie effektives Muskeltraining aussieht, wie wichtig ein sinnvolles Training ist und wie du einen adäquaten Trainingsplan für dein Pferd erstellen kannst, erläutert die Autorin in ihrem Buch. Außerdem geht sie auf verschiedene Problemzonen ein und bietet Ideen für ein Ganzkörpertraining fürs Pferde – und zwar sowohl unter dem Sattel als auch vom Boden aus. Dabei werden folgende Themen angerissen: Faszientraining, Muskelaufbau, Balance und Koordination.

Inhaltlich aufgebaut ist das Buch wie eine Trainingseinheit (zumindest erinnert es mich an meinen Unisportkurs Skigymnastik):  Nach einer Einleitung über das richtige Training beginnt es mit einem Warm-up für Pferd und Reiter, gefolgt von Bauch, Beine Po, Rückenfit und Zumba. Anschließend geht es mit Übungen für Koordination, Balance und Trittsicherheit und ein wenig Pilates hin zum Cool-Down und einem angenehmen Trainingsende.

So findest du wirklich für alles eine Trainingsidee.

Rezension Fitnessstudio für mein Pferd
Rezension Fitnessstudio für mein Pferd

Was ich an Fitnessstudio für mein Pferd mag

Das Buch vermittelt dem Leser ein absolut vielfältiges Programm: Ob Bodenarbeit oder Reiten, Ideen für den Trainingsplan gibt es jede Menge Ideen und Anregungen. Ein Blick ins Buch reicht meist schon aus, um mit einem Kopf voller Ideen in den Stall zu fahren.

Besonders gut gefällt mir, dass es dabei nicht nur ums Reiten oder nur um die Bodenarbeit geht: Die Trainingsideen reichen vom Cavalettitraining unterm Sattel über Fasziengymnastik an der Hand bis hin zum Gleichgewichts- und Propriozeptionstraining mit Balance Boards.

Ebenfalls hervorzuheben ist die äußere Aufmachung des Buches: Es ist schön gestaltet, zu jeder Übung gibt es Fotos und die

Trainingstipps zur Rückengesundheit findest du übrigens auch in meinem eBook Rückenkurs für Pferde, das du dir hier auf meiner Seite kaufen kannst.

Fazit

Jeder, der Ideen für die Gestaltung eines abwechslungsreichen Trainingsplans für sein Pferd sucht, ist mit Fitnessstudio für mein Pferd von Katrin Obst gut beraten. Die vielen Bilder und der lockere Schreibstil sorgen dafür, dass sich das Buch gut lesen lässt. Wer sich jedoch tiefergehende Informationen zu den einzelnen Übungen und ihrer Wirkung auf den Pferdekörper oder zur Anatomie des Pferdes wünscht, wird ein wenig enttäuscht sein.

Dennoch gehört Fitnessstudio für mein Pferd definitiv zu den Büchern, die ich auch in Zukunft immer wieder gerne zur Hand nehmen werde, um mich inspirieren zu lassen und mich an in Vergessenheit geratene Dinge erinnern zu lassen. Deswegen kann ich es dir auch mit gutem Gewissen empfehlen.

Hier kannst du das Buch kaufen:

Viel Spaß beim Lesen!

Karo von 360° Pferd

Danke an den Kosmos-Verlag für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplars!

Kategorien Lesenswerte Bücher

über

Ich bin Karolina und seit mehr als 25 Jahren Pferdefreundin. Auf dem 360° Pferd Blogmagazin schreibe ich über Themen, die mich in meinem Alltag mit meinem Pferd beschäftigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos gibt es in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen