Rezension Mehr Körpergefühl für mein Pferd

Rezension: Mehr Körpergefühl für mein Pferd

Mein Arbeitsschwerpunkt im Unterricht und in den Kursen liegt ganz klar im sensomotorischem Pferdetraining: Immer wieder binde ich Elemente der Ergotherapie für Pferde ins Training ein, um Kompetenzen wie beispielsweise Balance und Koordination zu verbessern und das Körpergefühl des Pferdes zu stärken. Denn die Einbeziehung des Nervensystems – und insbesondere der drei Basissinne – kann für bessere Trainingserfolge sorgen.

Propriozeptive Reize beispielsweise verbessern den motorischen Output und damit die Bewegungsqualität. Gezielt gesetzte taktile Reize können dafür sorgen, dass die eigenen Körpergrenzen bewusster wahrgenommen werden (wo fange ich an und wo höre ich auf).

In ihrem Buch Mehr Körpergefühl für mein Pferd. Ergotherapie im Pferdetraining, erschienen im Kosmos-Verlag, stellen die beiden Autorinnen Ruth Katzenberger-Schmelcher und Yvonne Katzenberger (meine PFERGO-Ausbilderinnen 😉) viele kreative Übungen vor, die Pferdebesitzer in ihren Trainingsalltag einbinden können. Anders als in ihrem Fachbuch Ergotherapie für Pferde (das ich dir 👉 hier ausführlich vorstelle), bekommst du hier keine Fachwörter um die Ohren und kannst dein Pferd ganz ohne Kenntnis von Mechanorezeptoren, Vestibularorgan und Ruffini-Körperchen unterstützen.

Mit gezielten Übungen das Körpergefühl des Pferdes verbessern

Das Buch ist so aufgebaut, dass es dir zunächst einen Überblick bietet was Ergotherapie für Pferde überhaupt ist, auf welchen Säulen die Therapie basiert und wie eine pferdeergotherapeutische Behandlung aussieht. Kleines Augenzwinkern an dieser Stelle: Wenn du mich für eine ergotherapeutische Behandlung zu deinem Pferd rufst, kannst du dir vorab ein Bild machen, wie ich arbeite bzw. wie ich arbeiten sollte… 😉

Nach dem theoretischen Einstieg folgen ein paar Übungen zur Selbsterfahrung, damit du Verständnis für die Wirkung der einzelnen Trainingsideen bekommst. So mache ich es übrigens auf meinen Kursen auch immer: Bevor wir aktiv mit den Pferden in den Sinnesparcours starten, gibt es für alle einen Theorie- und Selbsterfahrungspart.

Die Übungen für ein besseres Körpergefühl sind gegliedert in Training am stehenden Pferd und Training in Bewegung. Außerdem bekommst du Ideen an die Hand, welche Übung du bei welchem konkreten Problem anwenden kannst.

Wenn du beispielsweise im Training an den Seitengängen arbeitest, könntest du die Übungen Nudelsalat, Bällebad und Balancepads integrieren. Die Übungskombination verhilft deinem Pferd zu einer besseren Orientierung im Raum und einer verbesserten Feinmotorik, die für das exakte Platzieren der Beine notwendig ist.

Hervorheben möchte ich, dass die meisten Übungen spielerisch wirken und leicht umzusetzen sind. Du kannst sie mit jedem Pferd machen, egal ob jung oder alt, egal ob klassisch ausgebildet oder Clickerpony. Außerdem brauchst du kein teures Equipment kaufen, vieles befindet sich eh schon am Stall – Stangen und Pylonen – oder ist, wie das Kiesel-Riesel-Säckchen, schnell und kostengünstig gebaut.

Buchtipp Mehr Körpergefühl für mein Pferd Ergotherapie im Pferdetraining
Buchtipp: Mehr Körpergefühl für mein Pferd. Ergotherapie im Pferdetraining

Was ich an Mehr Körpergefühl für mein Pferd mag

Das Buch Mehr Körpergefühl für mein Pferd bringt dir den Sinn und Nutzen von sensomotorischem Training und der Ergotherapie für Pferde näher, ohne dich mit Fachvokabular zu verwirren. Neben den wirklich tollen Übungsideen – mein persönliches Highlight ist der Schwammvorhang für den Sommer – inklusive DIY-Anleitungen und der aussagekräftigen Bebilderung inkl. grafischen Darstellungen der Übungen, schätze ich ganz besonders den kurzweiligen Schreibstil. Dieses Buch ist das vierte Buch, das ich aus der Feder von Ruth Katzenberger-Schmelcher und Yvonne Katzenberger gelesen habe und ich schätze ihre Fähigkeit, komplexe Dinge leicht verständlich darzustellen, auf den Punkt zu kommen und überflüssiges Blabla wegzulassen. (Tipp: Schau mal bei meinen Buchtipps nach.)  

Fazit

Mit dem Buch Mehr Körpergefühl für mein Pferd. Ergotherapie im Pferdetraining hast du ein Buch, das dir nicht nur jede Menge konkreter, kreativer Übungsideen an die Hand gibt, mit denen du das Körpergefühl deines Pferdes verbessern kannst, sondern dass dich selbst zum Kreativsein anregt. Ich verspreche dir: Wenn du die einzelnen Übungen siehst und verstehst, wofür sie da sind, wirst du mit ganz anderen Augen durch den Stall gehen und den nächsten Besuch im Baumarkt mit vollem Einkaufswagen beenden, weil „das hier kann ich super für mein Pferd gebrauchen“. Glaub mir, ich spreche aus Erfahrung. 😉

Auch für den Kinderreitunterricht ist das Buch meiner Meinung nach eine super Ergänzung, weil es den Kindern neue Ideen zeigt, was neben Reiten und klassischem Training noch alles möglich ist. Eine Leseprobe findest du übrigens 👉 hier.

Dir gefällt was du hier liest?

Dann trag dich auf meiner E-Mailliste ein. Als Dankeschön bekommst du gratis Zugang zu meiner Online-Bibliothek.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicher dir gratis Zugang zu meiner Online Bibliothek…

 

… und trag dich in meine E-Mailliste ein. Das Passwort bekommst du in der ersten Begrüßungsmail zugeschickt ! 🤗