Pferdegesundheit

Alles rund um das Thema Pferdegesundheit

Rückenschmerzen beim Pferd erkennen und vorbeugen

Dass der Pferderücken gar nicht zum Tragen von Reitergewicht gemacht ist, hat sich mittlerweile rumgesprochen. Damit er uns dennoch tragen kann, muss er entsprechend trainiert werden – ansonsten gibt es Rückenschmerzen. Wie du Rückenschmerzen beim Pferd erkennen und vorbeugen kannst, verrät Pferdephysiotherapeutin Hannah Ruhnau.  Gastbeitrag von Hannah Ruhnau Der Ausblick zwischen den Pferdeohren hindurch ist …

Rückenschmerzen beim Pferd erkennen und vorbeugen Weiterlesen »

Hilfe mein Pferd hustet

Hilfe, mein Pferd hustet! Infos zu Ursachen und Behandlung

In der vergangenen Zeit höre und lese ich immer, dass ein Pferd hustet. Deswegen habe ich das Thema aufgegriffen und mich mit einer Reihe an Fragen an die Tierärztin für Homöopathie, Dr. med. vet. Svenja Thiede, gewandt. Svenja hat mir schon einmal Rede und Antwort gestanden und mir bzw. uns die Bedeutung des Stoffwechsels erläutert. Dieses Mal erklärt sie warum Pferde husten, wie sich Pferdehusten von Pferdehusten unterscheidet und was bei Husten wirklich hilft.

Kräuter für Pferde richtig füttern

Kräuter für Pferde: So fütterst du sie richtig

Kräuter für Pferde lassen sich mittlerweile in sehr vielen Reitställen finden, denn immer mehr Reiter besinnen sich darauf, dass natürliches Pferdefutter sehr viel gesünder ist, als ein Powermüsli mit vielen Zutaten, die sich zwar für den Besitzer erst mal toll anhören, die ein Pferd in der Regel aber gar nicht braucht. [ Dieser Beitrag enthält …

Kräuter für Pferde: So fütterst du sie richtig Weiterlesen »

Pferdekräuter für Niere und Leber

Pferde-Kräuter für Leber und Niere [Werbung]

Zweimal im Jahr bekommt mein Pferd eine Kräuterkur für Leber und Niere. Den Tipp habe ich vor ein paar Jahren von einer Osteopathin bekommen. Mithilfe der Kräuter kann ich beide Organe, die für die Entgiftung des Körpers zuständig sind, unterstützen.

Knabberäste für Pferde Was ist erlaubt und welche Äste sind giftig für Pferde

Knabberäste für Pferde: Welche Bäume und Sträucher sind erlaubt?

Knabberäste für Pferde sind eine tolle Abwechslung für den Offenstall dar. Aber welche Bäume und Sträucher sind überhaupt erlaubt? Auf unserem Paddock steht ein Apfelbaum und neulich hat eines unserer Pferde herausgefunden, dass es ganz schön ist, daran zu knabbern. Klar, dass die anderen Pferde dabei nicht nur zusehen, sondern mitmachen wollten. Wir Pferdebesitzer fanden …

Knabberäste für Pferde: Welche Bäume und Sträucher sind erlaubt? Weiterlesen »

Wann beginnt der Fellwechsel beim Pferd

Wann beginnt der Fellwechsel?

Ende Januar sind die Temperaturen sind eisig, trotzdem beginnt bei vielen Pferden schon der Fellwechsel. Ist das zu früh? Diese Frage beschäftigt viele Pferdebesitzer und füllt die Pferdeforen und Communitys. Dieser Beitrag soll eine Antwort geben. Während wir Menschen den Stall in der Zeit von Dezember bis Februar nur mit dicker Jacke oder Reitoverall, Mütze …

Wann beginnt der Fellwechsel? Weiterlesen »

Tiermoor als natürliches Mineralfutter für Pferde

Natürliches Mineralfutter: Tiermoor für Pferde [Werbung]

Dass Moor eine positive Wirkung hat, ist hinlänglich bekannt. Aber hast du auch gewusst, dass Moor nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich angewendet wird? Und dass du spezielles Tiermoor für die Fütterung deines Pferdes nutzen und ihm damit etwas Gutes tun kannst?

TTouch: Durch das Abstreichen des Pferdekörpers können Verspannungen und Muskelverhärtungen erfühlt werden

TTouch für Pferde: Gespräche auf Zellebene

Die Verhaltens- und Körpertherapeutin Linda Tellington-Jones gehört zu den bekanntesten Pferdemenschen der Welt. Ein Grund für ihre Popularität sind neben ihrem Trainingssystem Tellington Touch Equine Awareness Method (TTEAM) die so genannten TTouches, eine Form der Körperarbeit, die sie während der 1970er Jahre das erste Mal auf der Equitana vorstellte und die seitdem Millionen von Menschen …

TTouch für Pferde: Gespräche auf Zellebene Weiterlesen »

Islandpferde barhuf zu reiten bedeutet auch eine adäquate Hufpflege

Islandpferde barhuf reiten – ein Erfahrungsbericht

In der letzten Zeit lese ich vermehrt die Frage, ob man Islandpferde barhuf reiten kann. Weil mein Isländer schon seit einigen Jahren barhuf läuft, möchte ich das Thema aufgreifen. Und weil eine Erfahrung allein nicht viel aussagt, habe ich mich bei anderen Islandpferdereitern umgehört und meinen Beitrag um ihre Erfahrungen ergänzt. Gleich vorweg: Ich bin …

Islandpferde barhuf reiten – ein Erfahrungsbericht Weiterlesen »

Pferde haben 24 Stunden Heu mit Heunetzen zur Verfügung

Warum 24 Stunden Heu nicht in jeder Pferdeherde funktioniert

Fragt man nach Fütterungsempfehlungen, wird immer wieder empfohlen, 24 Stunden Heu anzubieten. Hier könnten die Pferde selbst entscheiden, ob sie fressen wollen oder nicht, die Fresspausen sind nicht zu lang und wenn sich die Pferde erstmal daran gewöhnt hätten, dass ihnen Heu ad lib. zur Verfügung steht, dann würden sie auch nicht den ganzen Tag …

Warum 24 Stunden Heu nicht in jeder Pferdeherde funktioniert Weiterlesen »

Erste Hilfe bei Sommerekzem

Erste Hilfe bei Sommerekzem

Wenn der Frühling kommt, füllen sich die Internetforen mit Fragen zu einem Thema: Hilfe bei Sommerekzem. In diesem Beitrag habe ich mich mit dieser Erkrankung befasst. Ich verrate dir, was Sommerekzem ist und welche Ursachen es hat. Außerdem gebe ich dir eine Reihe von Tipps an die Hand, mit denen du das Sommerekzem deines Pferdes …

Erste Hilfe bei Sommerekzem Weiterlesen »

Zeitgesteuerte Heuraufe selber bauen

Zeitgesteuerte Heuraufe selber bauen

Zeitgesteuerte Heuraufen sind super und sie erleichtern die pferdegerechte Fütterung enorm! Wie du dir für deinen Offenstall eine zeitgesteuerte Heuraufe selber bauen kannst, das verrät dir der folgende Text. Gastbeitrag von Margaretha Lauterwald An dieser Stelle möchte ich über den Bau unserer automatischen und zeitgesteuerten Heuraufe berichten. Diese Art der Fütterung bringt viele Vorteile und …

Zeitgesteuerte Heuraufe selber bauen Weiterlesen »

Kastrationstrauma lösen mit Pferdeosteopathie

Kastrationstrauma auflösen mithilfe von Osteopathie

Das Kastrationstrauma auflösen – das klingt irgendwie nach Hokus Pokus und erinnert an Freuds Psychoanalyse. Das habe ich zumindest gedacht, als ich das erste Mal davon gehört habe. Doch weil bei uns am Stall so viele Wallachbesitzer ganz begeistert davon sprachen, wollte ich mehr darüber wissen und erfahren, was das Kastrationstrauma ist und wie es …

Kastrationstrauma auflösen mithilfe von Osteopathie Weiterlesen »

Fresspausen bei Pferden

Fresspausen bei Pferden – ein wichtiges Thema während der Paddockzeit

Es ist Herbst, die Weidezeit ist bei vielen bald vorbei und für die Pferde beginnt die Paddockzeit. Und während wir uns so langsam mit Leckereien wie Lebkuchen und Spekulatius zwischendurch auf den Winter einstimmen, müssen viele unserer Pferde mit langen Fresspausen auskommen. Warum die Fresspausen nicht gut für dein Pferd sind und was es sonst noch zu beachten gilt, das erfährst du in diesem Beitrag.

Dir gefällt, was du hier liest?

Dann trag dich in meine E-Mailliste ein!

Ein- bis zweimal im Monat bekommst du von mir Post und erfährst, wenn ein neuer Beitrag erschienen ist, erhälst Trainingsideen und Gedankenimpulse, wirst über neue Angebote sowie Trainings- und Therapietouren informiert, denen du dich bei Interesse anschließen kannst!

Als Dankeschön schenke ich dir ein kleines eBook mit einer Idee für einen möglichen Trainingsaufbau, bei dem du dein Pferd mit all seinen Sinnen trainieren kannst!

Freebie-Trainingsidee-für-mehr-Balance