Reiten

Hier findest du jede Menge Infos rund um pferdefreundliches und feines Reiten.

Darum ist Schenkelweichen kein Seitengang

Darum ist Schenkelweichen kein Seitengang

Immer wieder höre ich, dass jemand erzählt er würde sein Pferd mit Seitengängen gymnastizieren und dann im weiteren Verlauf vom Schenkelweichen spricht. Hier scheint es nach wie vor eine große Wissenslücke zu geben: Schenkelweichen ist KEIN Seitengang. Warum das so ist und wo der Unterschied zwischen Schenkelweichen und beispielsweise Schulterherein liegt, möchte ich dir hier erklären.

Der Reitersitz als Kommunikationsmedium zwischen Pferd und Reiter

Der Reitersitz: das Kommunikationsmedium zwischen Pferd und Reiter

Jeder Reiter kennt das Bild des richtigen Dressursitzes aus einem der zahlreichen Lehrbücher: Gesäß und Absatz bilden eine senkrechte Linie, der Absatz ist tief und Pferdemaul, Hand und Ellenbogen bilden ebenfalls eine Linie. Doch eigentlich hat der Sitz weniger mit geraden Linien als vielmehr mit Dynamik, Funktionalität und Gefühl zu tun.

Koordinationstraining für Pferd und Reiter

Koordinationstraining für Pferd und Reiter

Koordination spielt beim Reiten eine immens große Rolle – und zwar für Pferd UND Reiter. Was es mit der Koordination auf sich hat, warum eine gute Koordination so wichtig ist für dich und dein Pferd und wie du eure koordinativen Fähigkeiten schulen kannst, erfährst du in diesem Beitrag.

Der Einfluss der Reiterhand auf das Pferd

Die Hand des Reiters: So beeinflusst sie Pferd und Reitersitz

Die Hand des Reiters hat einen großen Einfluss auf unser Pferd. Wir können unsere Hände hoch und tief, eng und breit tragen. Hinzu kommen Fehler, die sich gerne einschleichen, beispielsweise offene oder verdeckte Hände. Und jede Position hat andere Folgen für unser Pferd und unseren Sitz. Um fein zu reiten und leichte Hilfen geben zu …

Die Hand des Reiters: So beeinflusst sie Pferd und Reitersitz Weiterlesen »

Der Gleichgewichtssinn des Pferdes

Das vestibuläre System beim Pferd: Hilfe bei Gleichgewichtsproblemen

Stolpert dein Pferd häufig, drängt es immer wieder zu einer Seite oder ist triebig? Dann kann es sein, dass es Probleme mit seiner Körperwahrnehmung, insbesondere mit dem vestibulären System, dem Gleichgewichtsinn, hat. Wie sich Gleichgewichtsprobleme bei Pferden auswirken, was du tun kannst, um das vestibuläre System zu stärken und wie dir Pferdeergotherapie dabei helfen kann, …

Das vestibuläre System beim Pferd: Hilfe bei Gleichgewichtsproblemen Weiterlesen »

Reiten ist mehr als nur Reiten

Warum Reiten mehr als nur Reiten ist

Mittlerweile ist reiten für mich nicht nur die Freiheit auf dem Rücken meines Pferdes spüren. Oder einfach nur ein Hobby. Mittlerweile ist Reiten für mich ein Lebensinhalt und mit jeder Menge Verantwortung verbunden. Denn ich denke: Wer reiten möchte, muss es nicht nur praktisch lernen, sondern sich auch mit der Theorie beschäftigen.

Guten Schritt reiten

Guten Schritt reiten: So klappt es bestimmt!

Die Bedeutung des Schritts im Rahmen des Pferdetrainings wird sehr häufig unterschätzt. Schritt reiten sei einfach, sagen viele. Aber ist das wirklich so? Nicht ohne Grund gilt der Schritt als störanfälligste Gangart. Doch ohne ordentlichen Schritt werden auch schnellere Gangarten wie Trab, Tölt und Galopp niemals die Qualität erreichen, die sie eigentlich haben könnten. Nur: …

Guten Schritt reiten: So klappt es bestimmt! Weiterlesen »

Kann ich in der Schwangerschaft reiten

Reiten in der Schwangerschaft – geht das überhaupt?

Darf ich in der Schwangerschaft noch reiten? Diese Frage beschäftigt jede reitende Mama-to-be. Da bin ich mir ganz sicher. Auch mich hat diese Frage beschäftigt. Deswegen gibt es heute einen (sehr persönlichen) Beitrag zu genau dem Thema: Reiten in der Schwangerschaft. Gleich vorweg möchte ich dir sagen, dass das, was für mich gilt, für dich …

Reiten in der Schwangerschaft – geht das überhaupt? Weiterlesen »

Eva Leykauf von Feldenkrais für Pferd und Reiter

Reiten mit Feldenkrais

Reiten mit Feldenkrais – davon hört man immer öfter. Und das nicht ohne Grund: Der Sitz des Reiters ist das zentrale Kommunikationselement zwischen Mensch und Pferd. Um den eigenen Sitz zu verbessern, nutzen immer mehr Reiter die Feldenkrais-Methode. Feldenkrais verhilft als Bewegungsmethode zu einem besseren Körpergefühl und somit zu mehr Flexibilität und Leichtigkeit. Der Reiter soll …

Reiten mit Feldenkrais Weiterlesen »

Fühlen und Sehen über den Rücken reiten

Fühlen und sehen: Über den Rücken reiten

Die meisten Reiter wissen: Wir müssen unser Pferd über den Rücken reiten, damit es uns gesund tragen kann. Doch nicht jeder Reiter kann sofort erkennen, ob sein Pferd über den Rücken läuft oder ob es den Rücken wegdrückt.

Feiner Reiten mithilfe von Energie

Feiner Reiten: Wie uns Energie dabei helfen kann

Kennst du das? Du sitzt auf deinem Pferd, du bist aber eigentlich total kaputt vom langen Arbeitstag und deswegen sehr energielos. Doch du möchtest trotzdem, dass dein Pferd flott vorwärts läuft und seine Hinterhand aktiv einsetzt, damit es seinen Rücken aufwölben kann. Irgendwie funktioniert das aber nicht. Dir fehlt die Energie. Die Energie zwischen Pferd und Reiter ist aber wichtig. Sie hilft dir nämlich nicht nur dabei, deine Hilfen zu verfeinern, sondern sie verbessert auch das Gangbild deines Pferdes.

Stellung und Biegung beim Pferd

Stellung und Biegung: Was ist das eigentlich?

Was ist der Unterschied zwischen Stellung und Biegung? Diese Frage stelle ich meinen Schülern gern in unserer ersten gemeinsamen Einheit. Denn ich finde, dass dies eine berechtigte Frage ist, das Wissen um Stellung und Biegung ist absolut elementar: Ohne Stellung und Biegung können wir unser Pferd nicht geraderichten und nicht ausreichend lösen. Und dies ist wichtig, damit es uns Reiter ohne Schaden tragen kann.